Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für THEacademy.space

Die nachfolgenden AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen Dir und Böttcher & Ebel GmbH & Co. KG (nachfolgend „B&E“). Wir bieten Dir auf unseren Webseiten Seminare, Online-Kurse, Coachings und sonstige Produkte an (nachfolgend „Veranstaltungen“), Wir vermitteln Dir auch solche Dienstleistungen anderer Unternehmen oder Referenten. Wenn es sich um eine Dienstleistung handelt, die nicht von B&E durchgeführt wird, weisen wir Dich in unserer Ausschreibung ausdrücklich darauf hin.

Zielgruppen, Seminarorte und Teilnahmegebühren sind den jeweiligen Ausschreibungen bzw. Seminarangeboten zu entnehmen.

1. Anmeldung/Anmeldebestätigung
1.1 Die Anmeldung zu einer Veranstaltung erfolgt über das Internet (www.THEacademy.space). Mit der Anmeldung bietest Du uns den Abschluss eines Vertrages verbindlich an. Dies kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder auf elektronischem Weg (E-Mail, Internet) erfolgen. Dabei erfolgt die Anmeldung durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer. Der Anmelder erklärt ausdrücklich, für die vertraglichen Verpflichtungen aller in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer einzustehen.
1.2 Der Vertrag kommt erst mit der schriftlichen Bestätigung (per E-Mail oder Post) durch uns zustande. Erfolgt die Bestätigung sofort nach Betätigung des Buttons „Zahlungspflichtig buchen“ durch entsprechende unmittelbare Darstellung der Bestätigung auf dem Bildschirm, so kommt der Vertrag mit Darstellung dieser Bestätigung zustande. Die Verbindlichkeit des Vertrages ist nicht davon abhängig, dass Du Möglichkeiten zur Speicherung oder zum Ausdruck der Bestätigung nutzt oder die Bestätigung in Papierform (per Post) erhältst.
1.3 Weicht die Bestätigung von dem Inhalt Deiner Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot von uns vor, an das wir 10 Tage ab Zugang der Bestätigung gebunden sind. Der Vertrag kommt auf Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn Du das Angebot innerhalb dieser Frist durch ausdrückliche oder schlüssige Erklärung (Anzahlung bzw. vollständige Zahlung des Seminarpreises, Teilnahme) annimmst.
1.4 Die Teilnehmerzahl einer Veranstaltung ist in der Regel begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Wir sind berechtigt, die Anmeldung zu einer Veranstaltung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

2. Teilnahmegebühren und Zahlungsbedingungen
2.1 Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Anmeldung veröffentlichten Gebühren. Alle Gebühren verstehen sich pro Person zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer bzw. wie im Buchungsformular ausgewiesen.
2.2 Du erhältst nach Eingang der Anmeldung die Teilnahmebestätigung und die Rechnung. Die Zahlung der Teilnahmegebühren ist nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 14 Kalendertagen ohne Abzug fällig. Sämtliche Leistungen von uns verstehen sich zuzüglich der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 16% bzw. 19% ab dem 01.01.2021. Bei Überschreitung der Zahlungstermine steht uns ohne weitere Mahnung ein Anspruch auf die gesetzlichen Verzugszinsen zu. Das Recht der Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens bleibt unberührt.
2.3 In der Gebühr inbegriffen sind die Unterlagen (zum Beispiel Seminarunterlagen) und die Verpflegung wie Pausengetränke und Mittagessen während der Veranstaltung, jeweils soweit dies in der Veranstaltungsbeschreibung angegeben ist. Nicht inbegriffen sind etwaige Reisekosten des Teilnehmers sowie Aufwendungen für Übernachtung und Verpflegung außerhalb der Veranstaltungszeiten.

3. Stornierung und Ersatzteilnehmer
3.1 Stornierungen einer Veranstaltung müssen schriftlich erfolgen. Sollte ein Teilnehmer verhindert sein, ist die Teilnahme einer Ersatzperson nach Absprache ohne Aufpreis möglich. Jede Anmeldung kann bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn auf eine andere Person übertragen werden.
3.2 Bei Stornierung von Veranstaltungen von B&E werden folgende Gebühren erhoben:

  • ab 30 Tage vor Seminarbeginn 50 % des Gesamtbetrages
  • ab 14 Tage vor Seminarbeginn 75 % des Gesamtbetrages
  • ab 7Tage vor Seminarbeginn ist der gesamte Betrag zur Zahlung fällig.
  • bei Nichterscheinen (gleich aus welchem Grund) ist die volle Gebühr zu entrichten.

Bei Stornierung von Veranstaltungen, die B&E nur vermittelt, werden die in der jeweiligen Seminarausschreibung aufgeführten Stornogebühren berechnet beziehungsweise diejenigen, die sich aus den Stornobedingungen des jeweiligen Veranstalters ergeben.
3.3. Werden einzelne Leistungen durch einen Teilnehmer nicht in Anspruch genommen, so behalten wir uns vor, dennoch die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen. Dies gilt nicht, wenn der Teilnehmer den Nachweis erbringen kann, dass kein oder lediglich ein geringerer Schaden entstanden ist.

4. Änderungen
4.1 Wir behalten uns vor, bei Eintreten von uns nicht zu vertretender Umstände wie z.B. der Erkrankung oder dem sonstigen Ausfall eines Referenten das Seminar räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, einen anderen Referenten ersatzweise einzusetzen oder die Veranstaltung abzusagen.
4.2 Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl (diese findest Du direkt in der Ausschreibung) behalten wir uns vor, die jeweilige Veranstaltung zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen. In diesem Fall bemühen wir uns, die Teilnehmer spätestens 14 Tage vor dem geplanten Veranstaltungsbeginn zu informieren. Im Fall einer zeitlichen Verlegung einer Veranstaltung können die Teilnehmer zwischen der Teilnahme an dem ersatzweise angebotenen Termin und der Rückerstattung eventuell schon überwiesener Teilnahmegebühren wählen.
4.3 Im Fall der ersatzlosen Absage einer Veranstaltung werden bereits überwiesene Teilnahmegebühren erstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadensersatzansprüche (auch Stornogebühren für Reise oder Hotelkosten) bei Änderungen oder Absage einer Veranstaltung bestehen nicht.

5. Allgemeine Teilnahmebedingungen
5.1 Ein Teilnehmer verhält sich vertragswidrig, wenn er ungeachtet einer Abmahnung die Veranstaltung nachhaltig stört, oder wenn er sich in erheblichem Maße entgegen der Guten Sitten verhält, so dass ein reibungsloser Ablauf der Veranstaltung nicht gewährleistet werden kann. In diesem Fall behalten wir uns vor, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. Wir behalten uns vor, die Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen. Der Nachweis eines geringeren Aufwandes bleibt dem Teilnehmer unbenommen.
5.2 Der Seminarleiter/Coach/Trainer ist gegenüber den Teilnehmern für die Dauer und im Rahmen der Veranstaltung weisungsbefugt.
5.3 Die Teilnehmer verpflichten sich, nicht unter Einfluss von Alkohol oder sonstigen Betäubungsmitteln zu stehen, die die Reaktionsfähigkeit und das Körperbefinden beeinträchtigen können. Bei Verstößen hiergegen ist der Veranstalter berechtigt, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen.
5.4 Vor der Veranstaltung muss der Trainer/Coach/Seminarleiter über gesundheitliche Probleme und etwaige Erkrankungen informiert werden, damit der entsprechende Teilnehmer bestmöglich vor Schaden bewahrt werden kann.
5.5 Bei erkennbaren gesundheitlichen Problemen sind wir berechtigt, den betreffenden Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. Wir behalten uns vor, die Teilnahmegebühr anteilig in Rechnung zu stellen. Der Nachweis eines geringeren Aufwandes bleibt dem Teilnehmer unbenommen.
5.6 Veranstaltungen und Seminare, gerade solche im sog. Outdoorbereich sind nie ohne ein Restrisiko. Gegen einen Unfall und Bergung ist jeder Teilnehmer nur im Rahmen seiner eigenen Unfallversicherung versichert.

6. Zertifikat
Die Teilnehmer eines Seminars erhalten im Anschluss ein Zertifikat als Teilnahmebestätigung, falls nicht ausdrücklich in der Seminarankündigung anders angegeben.

7. Urheberrechte
Unterlagen und Präsentationen sind urheberrechtlich geschützt. Jedwede Vervielfältigung, Weitergabe an Dritte oder sonstige Nutzung als zur persönlichen Information des Teilnehmers ist nur mit unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung zulässig.

8. Haftung
8.1 Wir wählen für die Veranstaltungen in den jeweiligen Fachbereichen qualifizierte Referenten aus. Für die Korrektheit, Aktualität und Vollständigkeit der Veranstaltungsinhalte, der Unterlagen sowie die Erreichung des jeweils vom Teilnehmer angestrebten Lernziels übernehmen wir keine Haftung. Ebenso nicht für etwaige Folgeschäden, welche aus fehlerhaften und/oder unvollständigen Inhalten entstehen sollten.
8.2 Im Übrigen haften wir auf Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit und die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beschränkt, wobei es sich um typische, bei einer Veranstaltung vorhersehbare Schäden handeln muss. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. In diesen Fällen besteht eine vollständige Haftung.
8.3 Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haften wir in demselben Umfang.
8.4 Vertragliche Ansprüche verjähren in zwei Jahren, Ansprüche aus unerlaubter Handlung in drei Jahren.
8.5 Für Veranstaltungen, die B&E nicht selbst veranstaltet, sondern lediglich vermittelt, besteht keinerlei Haftung seitens B&E. Sollten Veranstaltungen nicht von B&E durchgeführt werden, weisen wir in der jeweiligen Ausschreibung ausdrücklich darauf hin .

9. Sonstiges
9.1 Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand für Vollkaufleute, für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland haben, für Personen, denen nach Abschluss des Vertrages ihr Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, sowie für Passivprozesse ist Augsburg.
9.2 Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten bereit. B&E nimmt an diesem oder anderen Verfahren zur alternativen Streitbeilegung nicht teil.
9.3 Abänderungen oder Nebenabreden bedürfen zu ihrer Gültigkeit unserer vorherigen schriftlichen Bestätigung und gelten nur für den jeweiligen einzelnen Geschäftsfall. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Teilnehmers werden nicht anerkannt, auch wenn diesen nicht ausdrücklich widersprochen wurde.

THEacademy.space
Böttcher & Ebel GmbH & Co. KG
Matthias-Claudius-Str. 16
D-86161 Augsburg

Telefon: 0162 1302094

Stand: Juli 2020